Seine Königliche Hoheit Dr. Albert Prinz von Sachsen
Herzog zu Sachse
n

Ihre Königliche Hoheit Elmira Prinzessin von Sachsen
Herzogin zu Sachsen

Die Wettiner in Sachsen und Thüringen

Schriftenreihe des König Friedrich August - Instituts zur Sächsischen Geschichts- und Kulturforschung e. V.

Dresden 1996


   
 

 

Geleitwort

Das "König Friedrich August-Institut zur Sächsischen Geschichts- und Kulturforschung" und die "Studiengruppe für Sächsische Geschichte und Kultur" setzen mit der vorliegenden Publikation ihre Schriftenreihe fort. Diese wurde bekanntlich von Dr. Albert Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen durch das grundlegende Werk

"Die Albertinischen Wettiner - Geschichte des Sächsischen Königshauses 1763 - 1932"

bereits 1989 begonnen. Inzwischen liegt diese für die sächsische Landesgeschichte wichtige Publikation bereits in 3. Auflage (l995) vor. Sinn und Zweck dieser und der folgenden Bände unserer Schriftenreihe ist es, Beiträge zur Identitätsfindung in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt zu leisten. Dies ist umso wichtiger, als die Geschichte dieser drei Länder während der langen Zeit der braunen und roten Diktatur weitgehend verfälscht wurde. In die vorliegende Veröffentlichung wurden vorzugsweise Beiträge aufgenommen, die im Rahmen der Vortragstätigkeit des Verfassers, besonders in den "Wachwitzer Gesprächen" der Öffentlichkeit zu Gehör gebracht wurden. Es bestand vielfach der Wunsch, diese Vorträge in gedruckter Form nachlesen zu können. Anhand von Auswahlen ist dies nun geschehen. Zum Abschluß fügen wir eine Ausarbeitung von Heidrun Schwartz zum Thema "Chronologie der Ereignisse 1945/46 bis 1950er Jahre" sowie den Beitrag von Christian Jestaedt aus aktuellem Grund an. Dabei handelt es sich um die juristische und historische Problematik des Gebietes Wachwitz/Königsweinberg in Dresden-Wachwitz. Wir wünschen dem Band 2 unserer Schriftenreihe eine weite Verbreitung. Gleichzeitig danken wir allen, die an der Verwirklichung mitgearbeitet haben. In besonderer Weise gilt dies für das Sächsische Druck- und Verlagshaus Dresden, wobei wir stellvertretend besonders die Mitarbeit von Herrn Hans-Joachim Strauch und Herrn Klaus Schindler erwähnen wollen. Diese Publikation ist gleichzeitig ein Beitrag zum 35jährigen Bestehen der Studiengruppe für sächsische Geschichte und Kultur e.V. München-Dresden.
Damit setzen wir die bis 1991 erschienenen "Blätter für Sächsische Heimatkunde" fort.

Für das Präsidium des König Friedrich August-Instituts und den Vorstand der Studiengruppe für Sächsische Geschichte und Kultur:

Dr. Albert Prinz von Sachsen
Herzog zu Sachsen

Elmira Prinzessin von Sachsen
Herzogin zu Sachsen


München - Dresden, im Juli 1996

 
           
 

Alle Rechte vorbehalten!

© copyright Dr. Albert Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen
Elmira Prinzessin von Sachsen Herzogin zu Sachsen

 
           
       

Seitenanfang

zurück

Startseite - Albert Prinz von Sachsen